Autobahnbau M3-M30

Der Bau der Autobahnstrecke M3 zwischen Füzesabony-Polgár sowie die Ausführung der sich an diese Strecke anschließenden Autobahn M0 bis nach Miskolc war eine fast vierjährige Aufgabe für den Leiter des Magyar Autópályépítő Konsortiums, die Vegyépszer Rt und die Mitglieder der Firmengruppe. Die 66 km Strecke der Autobahnen M3, M30 enthält sieben Knotenpunkte, sehr viele Objekte (Unterführungen, Überführungen) und 2 außerordentlich wichtige Brücken, die in Oszlár und Mocsárrét.

Die Tisza Brücke in Oszlár führt die Autobahn M3 über dem Fluss Tisza. Nach der Regionsverbindung her hat sie eine historische Bedeutung. Die Brücke in Mocsárrét ist auch nach dem Umweltschutz her sehr bedeutungsvoll, beschützt unschätzbare Naturschätze vor den durch verkehrsbedingten Umweltschäden.
Die Gyárépszer Gmbh hat der Bau der verkehrstechnischen Anlagen der erwähnten Strecken und deren Montage vor Ort durchgeführt. Eine hervorgehobene Bedeutung hat der Bau von Portal- und Konsolkonstruktionen des Knotenpunkts M30. Die Autobahn M3 zweigt sich bei den Km-Abschnitten 149-150 ab und da geht die Autobahn M30 in Richtung Miskolc heraus. In diesem Knotenpunkt sind 4 Portale und 8 Konsolkonstruktionen. Neben diesen Erzeugnissen mussten wir noch 3 Stoßdämpfer (oder anders gesagt eine Energie absorbierende Anlage) liefern und montieren.

An der weiterführenden Autobahn M30 haben wir Geländer montiert sowie Portale und Konsolen hergestellt, diese vor Ort montiert, unsere Aufgabe war der Einbau von 11 Portalen und 2 Konsolkonstruktionen.

Die Autobahn M3 wurde bis zum 30. November 2002, die M30 bis zum 30. November 2004 fertig. Durch die Durchführung dieser enormen Aufgaben und den weiteren Bau der Straßen entstand bzw. entsteht eine Verbindung auf den Schnellstraßen zwischen Budapest und den hervorgehobenen Großstädten des östlichen Landesteils: Miskolc, Nyíregyháza und Debrecen.

Die Firmeneigentümer haben in den letzten Jahren sehr große Entwicklungen bei den Anlagen durchgeführt, die Fertigungsanlagen der GmbH wurden dadurch modernisiert und auch unser Fuhrpark wurde durch 8 Werkstattwagen erweitert, welche an dem Bau und der Montage der Autobahnen ständig beteiligt sind.

 

Zur Galerie

Gast

484555
Heute
Gestern
Diese Woche
Dieser Monat
In all
184
147
379
2918
484555